Tomorrowing
your business

Experten

  • Prof. Dr. Angelika Niebler

    stellvertretende Vorsitzender der CSU und Mitglied des Europäischen Parlaments

    „Wir brauchen, glaube ich, eine europaweite Cloudinfrastruktur. Wir müssen sicherstellen, dass die Industrie, die Unternehmens-, Forscherdaten eben auch von unserer Wirtschaft hier genutzt werden können. Wir müssen eigene Datenräume in Europa schaffen, auch da gibt es viele Vorschläge und das geht eben nur, wenn wir auch eine eigene moderne Infrastruktur haben, und die gibt es bei uns in Europa noch nicht. Die müssen wir aufbauen, also wir brauchen Infrastruktur-Investitionen.“

  • Martin Wild

    CINO, MediaMarktSaturn Retail Group

    „Der Kunde wird nach und nach auf Assistenten hören, die ihm ganz klar sagen: ich mach das für dich, ich besorg für dich den besten Preis zum richtigen Zeitpunkt und die Ware ist immer zum richtigen Zeitpunkt  bei dir im Kühlschrank, bei der Waschmaschine oder im Schrank, wo du es haben willst. Wer möchte so nicht einkaufen? Wahrscheinlich wenige, wenn man noch dazu packt, dass ich immer den besten Preis bekomme.“

  • Michael Feindt

    Gründer und Geschäftsführer, Blue Yonder

    „Ich bin sicher, dass es auch eine Welle zurückgibt, weg von der Technologisierung zu mehr Menschlichkeit und menschlicher Interaktion.“

  • Simon Kos

    Chief Medical OfficerWorldwide Health, Microsoft

    “How do you manage someone out in the community, so they don't come into hospital in the first place? Using precision medicines to identify genomically who's at risk of a disease so that we can intervene early before they get sick, using this model where technology and artificial intelligence is able to augment the exceptional, but limited, human intelligence.”

  • Torsten Kriening

    CCO, PTScientists

    „Die möglichen Visionen, die ich Ihnen jetzt erzählen möchte, handeln davon, wie es in 20 Jahren aussehen kann im All. Die dauerhafte Besiedlung des Mondes ist bis dahin Realität. Das mögen dann so Moon Villages sein oder einen nationalen Charakter haben. Multinationale Aktivitäten privater oder staatlicher Natur, haben zu einer friedlichen Vision geführt.“

  • Zoltan Istvan

    Founder, Transhumanist Party

    "This is how a transhumanist thinks. He doesn't think: Let us treat cancer. He thinks: we need to have a vaccine to eradicate cancer. He doesn't think heart disease people are going to die from heart attacks. Let's make the heart better. He thinks we need a new heart. A third of you are probably going to die from heart disease if something isn't done right now to the way our cardiovascular system works. An artificial heart is perhaps the greatest of the Holy, Holy grails of transhumanist technology."

    Beiträge

    Newsletter

    Sie wollen keine Studien und Zukunftsanalysen mehr verpassen?
    Abonnieren Sie unseren Newsletter! Wir informieren Sie, sobald ein neuer Download zur Verfügung steht.

    Please enable the javascript to submit this form

    Feel free to contact us.